1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutscher Automarkt schrumpft

Die Hersteller aus Asien, Frankreich und Spanien haben sich 2003 auf dem schrumpfenden deutschen Automarkt am besten geschlagen. Die Automarken aus Japan und Korea legten bei den Neuzulassungen im vergangenen Jahr zusammen um mehr als zehn Prozent zu, die Marke Peugeot aus dem französischen PSA-Konzern erreichte ein Plus von 14 Prozent, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt am Montag in Flensburg mit. Die großen Verlierer sind Fiat mit einem Rückgang von 15 Prozent und die Ford, die um knapp 13 Prozent zurückgingen. Insgesamt wurden 3,24 Millionen Autos neu zugelassen, das sind 0,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

  • Datum 19.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4aNG
  • Datum 19.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4aNG