1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft wächst langsamer

Die deutsche Wirtschaft hat etwas an Schwung verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Vierteljahr nur noch um 0,3 Prozent gestiegen, das ist der geringste Zuwachs seit Ende 2005, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im ersten Quartal hatte das BIP, das den Wert aller in Deutschland produzierten Waren und Dienstleistungen misst, noch 0,5 Prozent zugelegt. Wirtschaft und Politik sprachen von einer nur vorübergehenden Abschwächung und zeigten sich optimistisch, dass die Konjunktur im Rest des Jahres wieder an Fahrt gewinnt. Konjunkturforscher und Politiker setzen ihre Hoffnungen dabei vor allem auf den privaten Konsum und die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt. Der Bundesverband des Groß- und Außenhandels sieht derweil erst e Signale für eine Abkühlung des wirtschaftlichen Aufschwungs. Die deutsche Wirtschaft sei deshalb "relativ verwundbar", weil eine starke Binnen-Nachfrage fehle, sagte BGA-Präsident Anton Börner.