1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft wächst im Sommer kräftig

Die deutsche Wirtschaft hat im Sommer dank der Dynamik im Inland an Schwung gewonnen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im dritten Quartal saison- und kalenderbereinigt real um 0,7 Prozent gegenüber Vorquartal - das war das kräftigste Wachstum seit Ende 2006, meldete das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden. Wichtigster Antriebsmotor waren die Investitionen der Firmen, die wieder mehr Geld in Maschinen und Gebäude steckten. Auch die Verbraucher gaben etwas mehr für den Konsum aus. Dagegen trug der Außenhandel - als Saldo aus Exporten und Importen - nicht zum Wachstum bei, weil die Einfuhren stärker als die Ausfuhren zulegten. Im Vergleich zum Sommerquartal 2006 hat die Wirtschaft im dritten Quartal 2007 um 2,5 Prozent zugelegt. Für die ersten neun Monate ergibt sich insgesamt ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent.