1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche werden ärmer

Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik sind die Deutschen im vergangenen Jahr ärmer geworden. Das Geldvermögen betrug zum Jahresende nur noch 3,658 Billionen Euro, wie der Bundesverband deutscher Banken (BdB) am Donnerstag in Berlin mitteilte. Zwölf Monate zuvor waren es noch 15 Milliarden Euro mehr. Grund dafür war der Wertverlust an den Börsen. Das Aktienvermögen der privaten Haushalte in Deutschland halbierte sich im Jahresverlauf von 347 auf 166 Milliarden Euro.

  • Datum 25.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3usz
  • Datum 25.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3usz