1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle startet neues Südasien-Portal

southasia.de bietet kompakte Informationen auf einen Blick


Welche Möglichkeiten hat eine Pakistanerin, in Deutschland zu studieren? In welchen Diskotheken legen indische DJs auf? Wie finde ich das Goethe-Institut in Bangalore oder Dhaka? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt ab heute das neue englischsprachige Portal southasia.de von
DW-WORLD.DE, dem Internet-Angebot der Deutschen Welle. Thomas Bärthlein, Leiter der Bengali-, Hindi- und Urdu-Programme bei DW-RADIO: "Ob Informationen über Bildung und Gesellschaft, wichtige Links, aktuelle Termine oder Pressestimmen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien und Kultur: Bei southasia.de finden Internet-Nutzer ab sofort alles, was für den Kontakt und Austausch zwischen Südasien und Deutschland bzw. Europa wichtig ist."


Das Portal entstand in enger Zusammenarbeit zwischen den Fachredaktionen von DW-RADIO und der Internet-Abteilung des deutschen Auslandsrundfunks. Bärthlein: "Ein attraktives Angebot, das erstmals regionalspezifische Informationen für Südasien bündelt und diese benutzerfreundlich präsentiert." DW-WORLD.DE bietet Informationen in insgesamt 30 Sprachen, darunter auch in Bengali, Hindi und Urdu.


In den südasiatischen Ländern Indien, Pakistan und Bangladesch leben etwa 1,3 Milliarden Menschen. "Das Interesse an Deutschland und Europa ist groß in dieser Region, aber die meisten Bewohner wissen wenig darüber. Sie orientieren sich stärker an der angelsächsischen Welt", so Bärthlein.

18. November 2004
233/04

  • Datum 18.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5sRZ
  • Datum 18.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5sRZ