1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle: Radiopreis für Redakteurin Tanja Selmer

Auszeichnung der RIAS-Berlin-Kommission für "besondere journalistische Leistung"

Tanja Selmer, Redakteurin bei DW-TV, wurde von der RIAS-Berlin-Kommission im Rahmen des mit 10.000 Dollar dotierten Radio-, TV- und Neue-Medien-Preises 2002 ausgezeichnet. Selmer erhält für ihren Beitrag "Einsame Spitze - Computercracks in Kalifornien" den dritten Preis in der Sparte Hörfunk. Vorgestellt werden in der prämierten Sendung deutsche ‚Dot-Com-Pioniere', die in Silicon Valley für die Internetfirma "Google" arbeiten. Dabei werden persönliche Karriereentscheidungen sowie Verbindungen zwischen universitärer Forschung und kommerziellen Möglichkeiten in Deutschland und in den USA gegenübergestellt.
Die RIAS-Berlin-Kommission zeichnet alljährlich Produktionen aus, die "in besonderem Maße zur Verständigung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika beitragen". Die Preisträger 2002 werden am Samstag, 14. September, in Berlin geehrt.

Tanja Selmer kam nach Studienabschluss in Deutschland und einem einjährigen Studienaufenthalt in den USA zur Deutschen Welle. Sie absolvierte zunächst ein Volontariat und ist seit Anfang 2002 Wirtschaftsredakteurin bei DW-TV. Die Reportage "Einsame Spitze" wurde Anfang Mai 2001 in der Reihe "Landsleute in aller Welt" der Kulturredaktion in DW-RADIO ausgestrahlt.

13. September 2002
144/02