1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle Partner in ESA-Förderprojekt "In-Car-Multimedia"

DW-WORLD.DE exklusiver Content-Zulieferer – Zusammenarbeit mit Automobilindustrie und Forschung

Auf Einladung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des Satellitenbetreibers SES Astra beteiligt sich die Deutsche Welle ab Dezember 2003 an einem Forschungsprojekt zum Thema Multimedia-Empfang in Automobilen ("In-Car-Multimedia"). Das unter dem Arbeitstitel "KU Band Mobile Terminal" laufende Projekt wird von der Europäischen Weltraumorga­nisation (ESA) finanziert.

Ziel ist die Entwicklung eines kompletten Systems für die Ausstrahlung von Multimedia-Daten via Satellit und den mobilen Empfang in Kraftfahrzeugen (PKW und LKW). Diese neue Plattform, die Übertragungskapazitäten älterer KU-Band-Satelliten nutzt, soll in Zukunft stärker personalisierte und interaktive Mediendienste für Autofahrer ermöglichen.

"DW-WORLD.DE ist durch die EU-Projekte MCAST und Smartcast mit der Konzeption und Produktion von Inhalten für mobile Endgeräte schon bestens vertraut", so Guido Baumhauer, Leiter der Online-Abteilung der Deutschen Welle: "Diese erfolgreiche Arbeit können wir jetzt auf einen weiteren zukunfts­trächtigen Bereich der mobilen Medien ausdehnen." DW-WORLD.DE wird als exklusiver Content-Zulieferer des Projekts die Marktchancen für Mediendienste im Auto evaluieren und Konzepte für trimediale Formate erarbeiten. Die DW, so Baumhauer weiter, werde sicherstellen, "dass bei der Technologieentwick­lung auch die Inhalte und der Nutzen für den Endverbraucher berücksichtigt werden. Das ist ja leider nicht immer selbstverständlich."

Die prominente Beteiligung von BMW und Dornier Consulting, einem Tochter­unternehmen der DaimlerChrysler-Gruppe, zeige, wie stark das Interesse der Automobilindustrie an dieser Plattform für automobile Endkunden sei. Partner sind auch das Fraunhofer-Institut und das Institut für Rundfunktechnik.

19. November 2003
223/03

Sie möchten künftig die Pressemitteilungen der Deutschen Welle per Mail? – Bitte schreiben Sie uns: dwkomm@dw-world.de

  • Datum 20.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4M0g
  • Datum 20.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4M0g