1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Der Colón Ring

Deutsche Welle goes Klassik

Die Klassik-Filmproduktionen der Deutschen Welle finden international Beachtung. Mehrere Produktionen sind bereits preisgekrönt.

Das jüngste Projekt: Die Fernseh- und DVD-Produktion „Schumann at Pier2“. In einer ehemaligen Werfthalle in Bremen spielen Paavo Järvi und Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen 2011 die vier Schumann-Sinfonien vor Publikum ein. Im Oktober 2012 feiert die Musikdokumentation Premiere und erscheint zusammen mit den Konzerten auf DVD.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Paavo Järvi und der Deutschen Kammerphilharmonie beginnt bereits 2009 mit "Das Beethoven-Projekt": die filmische Dokumentation eines wahren Musikmarathons. Beim Beethovenfest in Bonn werden innerhalb von nur vier Tagen alle neun Beethoven-Sinfonien gespielt. Musikdokumentation und Konzertmitschnitte gewinnen viele internationale Preise und erscheinen bei Sony Music auf DVD.

Neben den großen deutschen Komponisten sind auch deutsche Klassikstars, die international Erfolge feiern, ein Thema für die Deutsche Welle. Die Dokumentation „Ein deutscher Dirigent“ beispielsweise gibt intime Einblicke in die Arbeit von Christian Thielemann. „Julia Fischer – Zwei Welten Musik“ begleitet die junge Ausnahmemusikerin, die Klavier und Violine auf höchstem Niveau spielt, auf und neben der Bühne.

2007 beginnen die Dreharbeiten zum großen Klassikfilm „Der Klang der Hoffnung“. Der Film zeigt, wie junge Musiker aus den Armenvierteln Venezuelas den Sprung auf die großen Bühnen der Welt schaffen. Die Dokumentation begleitet das Simon Bolivar Youth Orchestra of Venezuela von den Proben in Caracas bis zum Auftritt beim Beethovenfest in Bonn. 2008 läuft die Dokumentation im Fernsehen der Deutschen Welle und erscheint bei der Deutschen Grammophon als DVD.

Monumente der Klassik DVD-Box

Monumente der Klassik DVD-Box

2006 erscheinen die „Monumente der Klassik“: Sechs Meisterwerke von sechs großen Komponisten, eingespielt vom Deutschen Symphonie Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano. Die Konzertmitschnitte und Dokumentationen eröffnen neue Perspektiven und gewinnen zahlreiche internationale Preise.