1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle öffnet dreistündiges arabisches TV-Fenster auf Nilesat

Intendant Erik Bettermann: DW-TV als europäische Alternative stärker positionieren und einen Beitrag zum Dialog mit der islamischen Welt leisten

Am 1. August 2002 öffnet das deutsche Auslandsfernsehen DW-TV ein dreistündiges arabischsprachiges Programmfenster auf dem Satelliten Nilesat. Täglich ab 19.00 Uhr Weltzeit (UTC) können Zuschauer in über 20 Ländern, von Marokko bis Saudi-Arabien, die Nachrichtensendung Journal sowie eine halbstündige Magazinsendung von DW-TV mit arabischen Untertiteln empfangen. Ab 20.00 Uhr UTC werden arabisch synchronisierte Dokumentationen und Feature ausgestrahlt. Um 21.00 Uhr UTC folgt wieder ein Nachrichten- und Magazinblock mit arabischen Untertiteln.

"Wir wollen uns in der arabischen Welt als deutsche Stimme aus Europa stärker positionieren. Darüber hinaus wird DW-TV mit dem Programmfenster einen Beitrag zum Dialog mit der islamischen Welt leisten", sagte der Intendant der Deutschen Welle (DW), Erik Bettermann, anlässlich der Vorstellung des Programmfensters am 23. Juli 2002 in Berlin.

Die technische Reichweite des frei empfangbaren digitalen Signals auf dem Nilesat 101 liegt nach Angaben des Betreibers bei über zehn Millionen Haushalten. Der Footprint der Satellitenfamilie Nilesat (101 und 102) reicht von Marokko bis Ägypten und deckt große Landesteile von Mali, Niger, Tschad und dem Sudan ab. Hinzu kommen die gesamte arabische Halbinsel sowie die Länder des Nahen Ostens und die europäischen Mittelmeerländer. Für den Direktempfang reichen Satellitenschüsseln mit einem Durchmesser zwischen 60 und 90 Zentimetern.

"Die DW ist der einzige deutsche Sender auf Nilesat. Dass wir jetzt zusätzlich die Möglichkeit haben, den Zuschauern ein Programmfenster in ihrer Muttersprache anzubieten, verdanken wir auch der in jeder Hinsicht professionellen Unterstützung von Nilesat", so Erik Bettermann mit Blick auf den Betreiber. Die DW strahlt über den Satelliten Nilesat 101 bereits das Deutsche, das Englische und das Arabische Programm von DW-RADIO aus.

Nilesat 101 - Technische Daten:
Satellit: 353,0° Ost
Frequenz: 11.900 Mhz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27.500
FEC: 3/4

23. Juli 2002
110-02