1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Unternehmen zahlen mit die höchsten Steuern

Unternehmen in Deutschland müssen die zweithöchsten Steuern innerhalb der Europäischen Union zahlen. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim berichtete, belastete Deutschland 2005 Unternehmensgewinne von Kapitalgesellschaften effektiv mit 36 Prozent. Nur in Spanien sei die Belastung mit 36,1 Prozent noch etwas höher ausgefallen. Der Durchschnittswert der anderen EU-Staaten betrage 23,7 Prozent. Selbst wenn man die Niedrigsteuerstandorte der neuen Mitgliedstaaten außer Acht lasse, werde der Handlungsbedarf deutlich, heißt es in der ZEW-Studie: Standorte wie Österreich oder Skandinavien unterböten Deutschland bei der Belastung von Unternehmen inzwischen um mehr als zehn Prozentpunkte. Die niedrigste effektive Steuerbelastung wurde in Zypern mit 9,7 Prozent ermittelt.

  • Datum 18.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8HN3
  • Datum 18.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8HN3