1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Strom-Exporte steigen

Die Trockenheit in Europa hat die deutschen Strom-Exporte im ersten Halbjahr 2003 steigen lassen. Mit 26 Milliarden Kilowattstunden wurde rund neun Prozent mehr Energie ausgeführt, wie der Verband der Netzbetreiber mitteilte. Die Dürre habe vor allem die skandinavischen Wasserkraftwerke beeinträchtigt. So bezog Dänemark bis Juni drei Mal so viel Strom aus Deutschland wie ein Jahr zuvor. Der Import der deutschen Versorger stieg bis zur Jahresmitte auf 23 Milliarden. Im Vorjahr waren es 22 Milliarden Kilowattstunden.

  • Datum 08.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/43H2
  • Datum 08.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/43H2