1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutsche so spendenfreudig wie noch nie

Die Spendenbereitschaft in Deutschland ist einer Studie zufolge so hoch wie nie zuvor. Zwischen Juli 2004 und Juli 2005 seien rund 2,6 Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet worden, heißt es in einer am Dienstag vorgestellten Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und des Deutschen Spendenrats. Zuvor seien Schätzungen zufolge jährlich zwischen zwei und 2,5 Milliarden Euro gespendet worden. Für die Studie wurden 10.000 repräsentativ ausgewählte Bürger monatlich nach ihrem Spendenverhalten befragt und die Ergebnisse auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet.

Der größte Teil der Spenden kam mit knapp 85 Prozent humanitären Organisationen zu Gute. "Das liegt vor allem an der Tsunami-Katastrophe", sagte Martin Günther, der die Studie für die GfK betreute. Am 26. Dezember hatte ein schweres Seebeben im Indischen Ozean riesige Flutwellen ausgelöst, die in den Ländern der Region mehr als 300.000 Menschen in den Tod rissen. In den Wochen unmittelbar nach der Katastrophe spendeten die Deutschen der Studie zufolge über eine Milliarde Euro. In der übrigen Zeit lagen die Spenden zwischen 117 und 227 Millionen Euro pro Monat.