1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutsche sind Bewegungsmuffelmeister

Die Deutschen gehören zu den schlimmsten Bewegungsmuffeln in Europa und zeichnen sich durch besondere Trägheit aus. Das haben Umfragen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Schweden für eine Studie des Marktforschungsinstituts GfK NOP und des Lebensmittelherstellers Kraft Foods (Bremen) ergeben. Danach treiben nur 21 Prozent der Deutschen regelmäßig Sport - in den anderen europäischen Ländern lag dieser Wert dagegen bei 42 Prozent.

Auch bei der Fettleibigkeit sind die Deutschen führend - mit 22 Prozent liegen sie 4 Prozentpunkte vor dem Durchschnitt der Befragten. Die Mehrheit von ihnen sah Übergewicht zwar als gesellschaftliches Problem an, jedoch nicht für sich selbst. Übergewicht und Fettleibigkeit rangierten nur an fünfter und neunter Stelle der größten persönlichen Gesundheitsrisiken. Dies könnte erklären, warum drei Viertel aller Befragten sich nach eigenen Angaben zu wenig bewegen.

Für die Studie waren in den sechs Ländern jeweils 500 Menschen im Alter von 18 bis 71 Jahren im Mai und Juni 2005 befragt worden.

  • Datum 11.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8FMP
  • Datum 11.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8FMP