1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Deutsche Rentner in der Türkei

In Alanya an der türkischen Mittelmeerküste ist schon lange nicht mehr alles typisch mediterran. Denn diese Stadt wird immer beliebter bei deutschen Rentnern, die ihren Lebensabend im Süden verbringen wollen.

Fischerbooteim Hafen von Alanya

Die türkische Mittelmeerküste ist ein Paradies für deutsche Rentner

Die Bäckerei Dietz in Alanya verkauft Vollkornbrot, Mehrkornbrot und Laugenbrezeln. Die Käufer sind die zirka zehntausend Deutschen, die in der Kleinstadt an der türkischen Küste leben. Die meisten von ihnen sind Rentner. In Alanya bekommt man heutzutage beim Metzger statt dem hier üblichen Hammelfleisch deutsche Würste und Schweinefleisch. Außerdem gibt es mehrere deutsche Zeitungen, einen deutschen Pfarrer und sogar einen deutschen Friedhof.

Attraktiv sind für die Rentner außer Sonne und Meer auch die Preise: Eine Villa mit Meerblick kostet hier deutlich weniger als zu Hause. Auch Karl Gradert, der gerade eine 300 Quadratmeter große Luxusvilla mit Swimmingpool gekauft hat, ist mit dem Preis zufrieden: "In Spanien oder Frankreich kriegen Sie so ein Haus nicht zu dem Preis. Da müssen Sie 50 bis 75 Prozent mehr bezahlen."

Auf die Käufer warten zirka 50 Immobilien-Makler, die Deutsch sprechen. Über Vermittlung und Verkauf hinaus bieten viele Makler in Alanya einen weiteren Service an: eine Rundum-Betreuung für die Käufer. Das Angebot wird gerne genutzt, sagt Makler Bariş Yücel: "Nach dem Kauf müssen zum Beispiel Strom und Wasser angemeldet werden. Das machen wir, denn bei den Behörden spricht niemand Deutsch, auch kein Englisch."

Nur ein paar Einschränkungen ihres Lebensstils müssen die deutschen Rentner in Alanya in Kauf nehmen, sagt die frühere Frankfurterin Brigitte Rudolf: "Das ist halt ein moslemisches Land, da muss man sich ein bisschen anpassen. Da können Sie nicht halb nackt über die Straße zum Supermarkt laufen. Das gehört sich nicht."


Glossar

mediterran – so, wie es am Mittelmeer ist (bezogen auf Wetter, Essen, Sprache)

Lebensabend, der – der Ruhestand im Alter

Vollkornbrot, Mehrkornbrot, Laugenbrezeln – in Deutschland beliebte Brotsorten

heutzutage – jetzt, mittlerweile

Hammel, der – ein männliches Schaf

attraktiv – hier: so, dass es für jemanden angenehm ist

Villa, die – ein großes, teures Haus

Luxus- – etwas, was sehr teuer ist

Immobilien-Makler/in, der/die – jemand, der für den Besitzer eines Hauses einen Käufer sucht

über etwas hinaus – außerdem, zusätzlich

rundum – vollständig; so, dass alles inbegriffen ist

Einschränkung, die – hier: Änderung, Begrenzung

Lebensstil, der – die Art, wie jemand sein Leben lebt

etwas in Kauf nehmen – akzeptieren

sich anpassen – sich so verhalten, wie es die anderen tun

es gehört sich nicht, etwas zu tun – es ist unhöflich, etwas zu tun


Fragen zum Text

1. Deutsche Rentner kaufen Häuser in der Türkei, …

a) weil die Preise dort niedrig sind.

b) weil es in Alanya einen deutschen Friedhof gibt.

c) weil es dort nicht so heiß ist.

2. Welche Aussage ist richtig?

a) In Alanya sprechen alle Deutsch.

b) In Alanya sprechen die Angestellten der Behörden Deutsch.

c) In Alanya sprechen viele Makler Deutsch.

3. Welche Antwort bedeutet nicht: "Über den Verkauf hinaus erledigen die Makler die Behördengänge."?

a) Außerdem erledigen die Makler auch die Behördengänge.

b) Darüber hinaus erledigen die Makler die Behördengänge.

c) Stattdessen erledigen die Makler die Behördengänge.

4. … deutschen Würsten und Schweinefleisch kann man in Alanya auch Laugenbrezeln kaufen.

a) Außer

b) Außerdem

c) Außen

5. "Der Preis eines Hauses ist in der Türkei nicht sehr hoch. Dafür zahlt man weniger als in Spanien." Worauf bezieht sich das Wort "dafür"?

a) auf den Preis

b) auf das Haus

c) auf die Türkei

Arbeitsauftrag

Schreiben Sie einen kurzen Dialog zwischen zwei Ehepartnern, die darüber diskutieren, wo Sie ihren Lebensabend verbringen wollen. Welche Argumente gibt es dafür, im Alter ins Ausland zu ziehen, und welche gibt es dafür, lieber im eigenen Land zu bleiben?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads