1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Pharmaforschung gefährdet

Der Präsident des europäischen Pharmaverbandes Efpia, Thomas McKillop, sieht durch Preisregulierungen die Stellung der deutschen Pharmaforschung im internationalen Vergleich gefährdet. Der Anreiz, neue Medikamente in Deutschland zu entwickeln, sei heute geringer als früher. Preiskontrollen würden der Pharmaforschung in Deutschland schaden. Zugleich wies McKillop darauf hin, dass sich der US-Markt besser entwickele und Europa allmählich wegdrifte.

  • Datum 16.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3rlZ
  • Datum 16.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3rlZ