1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche maritime Wirtschaft fährt mit Volldampf

Die deutsche maritime Wirtschaft, also Schiffbau, Seeschifffahrt, Umschlag und Zulieferer, steht unter Dampf wie seit Jahren nicht mehr. Die Werften haben Aufträge im Wert von 11 Milliarden Euro und sind bis 2009 ausgelastet. Die Zulieferer sind mit 9 Milliarden Euro Jahresumsatz weltweit an zweiter Stelle, die Häfen erwarten den Sprung über 300 Millionen Tonnen Umschlag in diesem Jahr und deutsche Reeder verfügen weltweit über 3.100 Schiffe. Diese Zahlen nannte die Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft, Dagmar Wöhrl, am Montag in Hamburg. Die Staatssekretärin forderte die Industrie auf, mehr Geld in Forschung und Entwicklung zu stecken, um die führende PositionDeutschlands in diesem Bereich zu verteidigen. Sie kündigte an, die maritime Wirtschaft werde neben anderen von einem 6-Milliarden-Euro-Programm der Bundesregierung für Forschung und Entwicklung profitieren.

  • Datum 04.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9U1o
  • Datum 04.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9U1o