1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Deutsche Industrie bangt um Rohstoffsicherheit

Der Bedarf an Rohstoffen nimmt in den Industriestaaten auf geradezu dramatische Weise zu. Vor allem die Seltenen Erden, über die China fast monopolartig verfügt, sind für hochtechnologische Produkte wichtig. Deutschland erschließt derzeit strategische Partnerschaften mit Kasachstan und der Mongolei. Derweil nutzen Rohstoffhändler ihre guten Kontakte zu chinesischen Lieferanten.

Video ansehen 05:00

Edelmetalle und seltenen Erden sind in den vergangenen Jahren im Preis drastisch gestiegen. Dennoch finden Rohstofflieferanten wie das Frankfurter Unternehmen Tradium immer neue Abnehmer. Schließlich finden die Rohstoffe Verwendung in Elektromotoren, Handys, Batterien, in Zahnfüllungen oder in Magneten, wie sie etwa in Windkrafträdern benötigt werden. Privatanleger können Edelmetalle und Rohstoffe bei Tradium einlagern. Der Konzern Heraeus geht einen anderen Weg, um die begehrten Metalle zu gewinnen: Recycling. Das Geschäft läuft gut, Heraeus nimmt in Kürze weitere Anlagen zur Rohstoffgewinnung in Betrieb. Eine Reportage von Sascha Quaiser