1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Güter in Südkorea gefragt

Deutschland hat im vergangen Jahr seine Stellung als wichtigster europäischer Handelspartner Südkoreas gefestigt. Der bilaterale Handel konnte deutlich gesteigert werden und erreichte mit einem Umfang von 17 Milliarden Euro einen neuen Höchstwert, wie die Deutsch-Koreanische Industrie- und Handelskammer in Seoul am Donnerstag mitteilte. Das entsprach einem Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Jahr 2006. Bei den deutschen Exporten dominieren Maschinen, Autos und Elektroprodukte. Deutschland importiert aus Südkorea vor allem Elektroprodukte, Schiffe und Kraftfahrzeuge.