1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Flüghäfen auf Rekordkurs

Die großen deutschen Flughäfen steuern dank der Fußball-WM und des ungebrochenen Wachstums bei Billigfluggesellschaften in diesem Jahr auf neue Rekordmarken zu. Der Flughafen München, Nummer zwei nach Frankfurt, will nach einem deutlichen Zuwachs bis Juni nun 2006 erstmals die Marke von 30 Millionen Fluggästen übertreffen. In Stuttgart rechnet der Flughafen nach Angaben vom Mittwoch in diesem Jahr mit einem Sprung auf über zehn Millionen Passagieren und damit vorbei an dem Flughafen Köln-Bonn auf Platz sechs im Bundesvergleich. Auch die anderen großen Flughäfen in Deutschland wie Frankfurt, Düsseldorf, Berlin oder Hamburg gehen für das erste Halbjahr von einem Passagierwachstum aus. Köln-Bonn, bislang führende deutsche Start- und Landebasis für Billigfluggesellschaften wie Germanwings und HLX, legte im ersten Halbjahr um sechs Prozent auf 4,6 Millionen Fluggäste zu.
  • Datum 12.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8mn4
  • Datum 12.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8mn4