1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutsche finden ältestes Bauwerk Perus

ss

Archäologen aus Berlin haben in Peru Überreste eines 5500 Jahre alten Gebäudes entdeckt. Es handele sich damit um das älteste jemals in dem südamerikanischen Land gefundene Bauwerk, berichtete die Zeitung "El Comercio" am Sonntag (24.2.2008). Die platzartige Rundanlage Sechín Bajo befinde sich im Casma-Tal in der Provinz Ancash etwa 300 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Lima, habe der leitende Archäologe der Ausgrabungen, Peter Fuchs vom Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, weiter mitgeteilt. Die Kohlenstoffmethode zur Altersbestimmung haben einen Baubeginn um das Jahr 3500 vor Christus ergeben. 1600 vor Christus sei dann ein größerer Bau von 180 mal 120 Metern hinzugefügt worden. Entscheidenden Anteil an dem Fund habe auch die deutsche Archäologin Renate Patzschke, die den Fundort bereits 1992 im Rahmen einer Exkursion der Berliner Universität besucht und sich seither sehr für die Suche eingesetzt habe, schrieb die Zeitung.