1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Deutsche feiern Tag der Einheit

Die offizielle Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit beginnt am 2.10. in Hannover. Die niedersächsische Landeshauptstadt hat aktuell den Vorsitz im Bundesrat und ist damit Gastgeber der zentralen Feier.

Auf dem 300.000 Quadratmeter großen Festgelände im Stadtzentrum werden am Donnerstag und Freitag rund eine halbe Million Menschen erwartet. Herzstück des Fests ist die sogenannte Ländermeile am Ufer des Maschsees. Dort stellen sich die 16 deutschen Bundesländer mit Informationen über Land und Leute vor. Auch das Gastronomische kommt bei dem 1,5 Kilometer langen Schnelllauf durch Deutschland nicht zu kurz. Am Freitag (3.10.) werden Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel an einem ökumenischen Gottesdient teilnehmen, bevor die Kanzlerin den offiziellen Festakt eröffnet.

Auch die deutsche Hauptstadt Berlin feiert den Tag der Deutschen Einheit mit einem mehrtägigen Fest. Am ehemaligen Mauerverlauf entlang der Berliner Festmeile am Brandenburger Tor werden zahlreiche Musiker auftreten. Zeitgleich beginnt das Lichtfestival „Berlin leuchtet“.

Vor 24 Jahren, am 3. Oktober 1990, wurden Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen Länder der Bundesrepublik. Das im Einigungsvertrag festgelegte Datum der Vereinigung von Ost und West ist seither als Tag der Deutschen Einheit nationaler Gedenktag.