1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Basketball-EM

Deutsche Basketballer mit zweitem EM-Sieg

Auf Achtelfinalkurs: Im zweiten Vorrundenspiel der Basketball-Europameisterschaft in Israel gewinnt das Nationalteam gegen Georgien mit 67:57. Am Sonntag geht es gegen Gastgeber Israel.

Angeführt vom erneut starken NBA-Profi Dennis Schröder haben die deutschen Basketballer die Tür zum EM-Achtelfinale weit aufgestoßen. Mit einem 67:57-Sieg (41:36) über Georgien gelang dem Team von Bundestrainer Chris Fleming in Tel Aviv der zweite Sieg im zweiten Spiel. Zum Auftakt hatte es bereits einen klaren75:63-Erfolg gegen die Ukraine gegeben.

Topscorer der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes war vor 2285 Zuschauern wie im ersten Gruppenspiel Dennis Schröder mit 23 Punkten. Nach drei engen Vierteln setzte sich das deutsche Team im Schlussabschnitt mit einem 12:2-Lauf entscheidend ab. Kapitän Robin Benzing überzeugte vor allem in dieser Schlussphase und kam auf elf Zähler. Bei den Georgiern, die zuvor Medaillenkandidat Litauen geschlagen hatten, war der NBA-Spieler Sasa Patschulia bester Werfer (14).

"Zweites Spiel, zweiter Sieg: Wir sind voll im Lot. Jetzt haben wir drei Matchbälle. Istanbul ist schon mal ein bisschen in Reichweite", sagte Verbandschef Ingo Weiss und lobte das Team: "Sie haben in der Defense gekämpft wie Löwen um ihr Baby." Mit diesem Kampfgeist haben die deutschen Basketballer bereits am Sonntagabend gegen Gastgeber Israel die große Chance, den womöglich entscheidenden dritten Sieg zu holen. Danach warten in Italien (Dienstag) und Litauen (Mittwoch) noch zwei spielstarke Gegner. Vier Teams aus jeder Sechsergruppe kommen ins Achtelfinale, die Finalrunde wird in der türkischen Hauptstadt Istanbul ausgespielt.

mvl/ (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt