1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank will Filialnetz ausdünnen

Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat eine Bereinigung im Massengeschäft angemahnt,ohne weiter Personal abbauen zu wollen. "Die Filialdichte ist noch zu hoch», sagte er in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Das bedeute zu hohe Kosten und zu niedrige Erträge. Der Chef von Deutschlands größten Geldhaus sprach sich für den Standort Deutschland aus: «Wir brauchen starke Banken in Deutschland, und zwar auch aus Deutschland heraus geführt.» Die Deutsche Bank sei in der Lage, im Weltkonzert mitzuspielen. Einen unfreundlichen Übernahmeversuch eines ausländischen Geldhauses befürchtet Ackermann nicht.

  • Datum 20.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4M4o
  • Datum 20.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4M4o