1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank sichert sich Sperrminorität an der Postbank

Gegen die Deutsche Bank können bei der Postbank künftig keine wesentlichen Entscheidungen mehr getroffen werden. Im ersten Schritt der Übernahme sichert sich das Frankfurter Geldhaus überraschend bereits eine Sperrminorität von 25 Prozent plus einer Aktie an dem größten deutschen Filialinstitut. Die Deutsche Bank schloss am Mittwoch mit der Deutschen Post den vereinbarten Kauf von 22,9 Prozent an der Privatkundenbank ab, wie beide Firmen mitteilten. Zusätzlich nutzte der deutsche Marktführer in den vergangenen Größter Aktionär bleibt vorerst die Deutsche Post mit rund 40 Prozent. Die Deutsche Post ist wiederum mit acht Prozent an der Deutschen Bank beteiligt. Mittelfristig gilt als wahrscheinlich, dass die Deutsche Bank die Postbank komplett übernehmen wird.