1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank mit roten Zahlen

Die Börsenflaute und die Pleitewelle in Deutschland haben tiefrote Spuren in der Bilanz der Deutschen Bank hinterlassen: Deutschlands größtes Kreditinstitut wies für das dritte Quartal einen Vorsteuerverlust von 181 Millionen Euro aus. Dabei belasteten eine erhöhte Risikovorsorge sowie Verluste aus Anteilsbesitz bei gleichzeitig gesunkenen Erträgen das Ergebnis.


  • Datum 31.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2nQk
  • Datum 31.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2nQk