1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank-Investmentbanker müssen gehen

Die Deutsche Bank hat in London und New York offenbar begonnen, in großem Stil Investmentbanker zu entlassen. Wie Finanzkreise berichteten, haben Hunderte Londoner Mitarbeiter in diesen Tagen ihre Kündigung mit dem Angebot einer Abfindung auf den Tisch bekommen. Insgesamt sollen demnach 4.000 bis 6.000 Jobs im weltweiten Investmentbanking wegfallen. Die in Deutschland bereits angekündigten 1.920 Stellenstreichungen seien darin bereits enthalten. Die Bank wollte den Bericht nicht kommentieren und verwies auf ihre Bilanzpressekonferenz am 3. Februar.

  • Datum 20.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/692W
  • Datum 20.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/692W