1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Bank eröffnet eigenes Kasino

Die Deutsche Bank geht unter die Glücksspieler: An diesem Mittwoch eröffnet das größte Geldhaus Deutschlands sein eigenes Kasino in Las Vegas. Rund 4 Milliarden Dollar

flossen in "The Cosmopolitan", das damit zu den teuersten und größten Projekten der Glitzerstadt gehört. Die Deutsche Bank ist allerdings eher unfreiwillig unter die Kasinobetreiber gegangen: Eigentlich hatte sie dem Immobilienentwickler Ian Bruce Eichner nur einen Kredit gewähren wollen. Doch Eichner ging in der Finanzkrise das Geld aus. Da war der Kasinokomplex nicht mal halb fertig. Um nicht einen riesigen Verlust zu erleiden, übernahm die Deutsche Bank im September 2008 selbst das Projekt und baute es zu Ende.