1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Deutsche Bahn will attraktiver werden

Lange hat die Bahn die Konkurrenz durch Fernbusse unterschätzt. Doch nun ist der Staatskonzern unter Druck und reagiert mit einer Kundenoffensive: Bahn fahren soll schneller und günstiger werden.

Insgesamt werde das Angebot um 25 Prozent ausgeweitet, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch bei ihrer Aufsichtsratsitzung in Berlin mit. Das Ziel: 50 Millionen Neukunden dazugewinnen.

Konkret wolle man nahezu alle Großstädte mit ICE und IC ans Fernnetz anschließen. Durch den Abschluss von Bauprojekten erwartet die Bahn zudem, das sich Reisezeiten auf wichtigen Strecken verkürzen. Für mehr Flexibilität soll eine weitere Bahncard sorgen, die statt zwölf nur drei Monate gültig ist. Reservierungen sollen auch in der zweiten Klasse wieder kostenlos werden. Außerdem möchte die Bahn das Mobilfunksignal verstärken sowie kostenloses mobiles Internet zur Verfügung stellen, wie es dies in der ersten Klasse bereits gibt.

Die Bahn kämpft gegen die wachsende Konkurrenz durch Fernbusse, an die sie zuletzt Kunden verlor. Nach Medienberichten ging der Umsatz im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent auf 4 Milliarden Euro zurück. Für die nun geplante Kundenoffensive will der Konzern in den kommenden 15 Jahren insgesamt 12 Milliarden Euro investieren.

ej/ak (Reuters, afp, dpa)