1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutsche Autobauer nur mit gedämpftem Optimismus in Detroit

Deutschlands Automanager fliegen in den nächsten Tagen nur mit gedämpftem Optimismus zur Autoshow nach Detroit. Die PS-Messe in der amerikanischen Autometropole am kommenden Sonntag (9. Januar) gilt traditionell als erstes Branchenbarometer des Jahres. Vor allem die andauernde Dollarschwäche auf ihrem zweitwichtigsten Auslandsmarkt verbunden mit hohen Stahlpreisen und einer anhaltend schwachen Autokonjunktur bereiten den deutschen Automobilproduzenten Sorgen. "Der Wettbewerb wird noch härter", sagte DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp deshalb kurz vor Weihnachten. Hoffnung macht andererseits der wohl auch 2005 stabile amerikanische Markt, auf dem die deutschen Premiumanbieter in den nächsten Monaten zahlreiche neue Modelle anbieten werden.

  • Datum 03.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64bm
  • Datum 03.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64bm