1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Deutsch-holländische Großübung

Mit einer groß angelegten Übung proben mehr als 600 deutsche und niederländische Polizisten am kommenden Donnerstag (15. September) in Weeze am Niederrhein den Einsatz für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Gut achteinhalb Monate vor dem ersten Anpfiff werden auf dem örtlichen Flughafen Einsätze mit Fans und Hooligans trainiert, teilten die beteiligten Polizeibehörden im Vorfeld mit. Bei der Übung werden die An- und Abreise der Fans sowie verschiedene Szenarien mit gewalttätigen Hooligans nachgestellt. Dafür schlüpfen rund 800 Statisten in die Rolle von Fußballfans oder Störern.

"Wir wollen einen regulären Einsatz darstellen", erklärte ein Sprecher des Bundespolizeiamtes Kleve. Die gemeinsame Großübung von NRW-Polizei, Bundespolizei und niederländischen Polizeibehörden diene dazu, die verschiedenen Einsatztaktiken in Einklang zu bringen.

  • Datum 12.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7AE0
  • Datum 12.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7AE0