1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutliche Zinssenkung gefordert

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, hat die Europäische Zentralbank (EZB) aufgefordert, die Leitzinsen in der Euro-Zone kräftig zu senken. Die EZB sollte nicht eine Inflation bekämpfen, die es nicht gebe, sagte Walter der Berliner Zeitung. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die gestiegenen Preise für Öl und Stahl auf andere Produktgruppen auswirken könnten, sei äußerst gering. Durch eine Zinssenkung könnte die EZB außerdem zu einer Stabilisierung des wirtschaftlichen Aufschwungs beitragen. Für Deutschland prognostizierte der Deutsche-Bank-Chefvolkswirt einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr von 2,0 Prozent.

  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Acp
  • Datum 10.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Acp