1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutliche Verschlechterung

Die Wirtschaft in der Eurozone hat sich nach Worten von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet in den vergangenen Monaten deutlich verschlechtert. "Es ist klar, dass wir eine beträchtliche Abschwächung der Realwirtschaft hatten", sagte Trichet in einem Zeitungsinterview. Die EZB und die nationalen Zentralbanken gingen in ihren Prognosen für das nächste Jahr von einem Wachstum von null bis minus einem Prozent im Durchschnitt aus. Angesichts der derzeitigen Umstände sei es wichtiger denn je, die Inflationserwartungen im Zaum zu halten. Dies sei wichtig, um Preisstabilität zu garantieren.