1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutlich mehr Arbeitslose in den USA

Die Krise am amerikanischen Arbeitsmarkt hat sich im Juni spürbar verschärft. Insgesamt fielen 467.000 Stellen weg, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Im Mai fielen der Rezession lediglich 322.000 Jobs zum Opfer. Die Arbeitslosenquote stieg auf 9,5 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit August 1983. Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Konsumausgaben, die wiederum rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung in den USA ausmachen. Seit Ausbruch der Rezession in den USA Ende 2007 sind der Krise rund sechs Millionen Arbeitsplätze zum Opfer gefallen.