1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Der Streit ums Urheberrecht in der Fotografie

Für Fotografen ist das Netz zugleich Segen und Fluch. Einerseits ist es gerade für Berufsanfänger eine weltweite Werbeplattform. Andererseits werden beliebte Bilder millionenfach weiterverbreitet - ohne Bezahlung der Urheber.

Video ansehen 03:56

Das Internet hat die Arbeit von Fotografen grundlegend verändert. User können Bilder im Netz nahezu ohne Qualitätsverlust weiterverbreiten - und sind sich oft nicht im Klaren darüber, dass sie damit die Bildrechte der Fotografen verletzen. Denn noch gibt es kein einheitliches Urheberrecht, dass dem digitalen Zeitalter angepasst ist. Shift zeigt, wie sich deutsche Fotografen vor der illegalen Verbreitung ihrer Werke schützen.