1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Der Spanische Meister - Das schmutzige Geschäft mit gefälschten Antiken

Ein begabter Betrüger soll seit Jahren gefälschte Antiken in den Kunstmarkt einschleusen. Wer ist dieser Unbekannte, den die Fachwelt den „Spanischen Meister“ nennt?

Video ansehen 42:34

Der Spanische Meister

25.01.2016 DW Doku Der spanische Meister 01

An der Universität Halle recherchiert der Archäologe Stephan Lehmann mutmaßliche Fälschungen - sie sollen aus der Hand eines Superfälschers stammen - des Spanischen Meisters.

Die Dokumentation folgt dem Archäologen Stefan Lehmann von der Universität Halle, der sich an die Fersen des Fälschers geheftet hat. Rund 40 seiner mutmaßlichen Werke hat er bislang entdeckt – im Handel, in Sammlungen, sogar in Museen. Nur die Spitze des Eisbergs, glaubt er. Niemand weiß, wer der Superfälscher ist oder wo er ist, man vermutet seine Werkstatt in Südeuropa, Italien oder Spanien.

25.01.2016 DW Doku Der spanische Meister 02

Angeblich antik: ein Bronzekopf des Augustus - eine mutmaßliche Fälschung des Spanischen Meisters, der dutzende Fälschungen in den Markt eingeschleust haben soll.

Beliebt macht Archäologe Lehmann sich nicht, im Kunsthandel und in Museen wird zum Thema Fälschungen gerne geschwiegen. Ein Schweizer Sammler, der anonym bleiben möchte, stellt sich aber der Frage nach Echtheit oder Fälschung und schickt Lehmann einen angeblich antiken aber höchst zweifelhaften Bronzekopf, den er für einige hunderttausend Dollar im New Yorker Kunsthandel gekauft hat. Lehmann untersucht ihn in Halle. Ein Präzedenzfall. Im Fraunhofer-Institut durchleuchtet dann der stärkste Linearbeschleuniger Europas das Kunstobjekt, denn um eine Antike vollends als Fälschung zu beurteilen, bedarf es auch der naturwissenschaftlichen Analyse.

25.01.2016 DW Doku Der spanische Meister 04

Der Schweizer Kunsthändler Christoph Leon sagt: bis zu 50 Prozent der Antiken auf dem Kunstmarkt sind gefälscht.

Eigentlich ist der Kunsthandel verschwiegen. Aber Christoph Leon, Antikenhändler aus Basel, hat sich entschlossen, etwas Ungewöhnliches zu tun. Er arbeitet mit Lehmann zusammen und redet Tacheles: Zur Zeit ist Hochblüte für Fälschungen, sagt er. DW-Autorin Sönje Storm folgt in ihrer Dokumentation der Spur des Spanischen Meisters und führt uns hinein in die sonst so verschlossene Welt des Antikenhandels.

Der Film ist eine Koproduktion von DW, RBB und SRF.


Sendezeiten:

DW (Amerika)


MO 08.02.2016 – 01:15 UTC
MO 08.02.2016 – 17:15 UTC
MI 10.02.2016 – 20:03 UTC
DI 16.02.2016 – 12:15 UTC

Vancouver UTC -8 | New York UTC -5 | Sao Paulo UTC -2

DW (Deutsch)

SO 07.02.2016 – 17:15 UTC
MO 08.02.2016 – 11:15 UTC
DI 09.02.2016 – 00:15 UTC
SO 14.02.2016 – 20:15 UTC
DI 16.02.2016 – 08:15 UTC
SO 21.02.2016 – 03:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

Audio und Video zum Thema