1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Der Saargau: Zwischen Saar und Mosel

Der Saargau ist eine reizvolle Region zwischen den Flüssen Saar und Mosel. Um die Flusslandschaft zu erkunden ist der beste Ausgangspunkt Saarbrücken.

Das Industriedenkmal Völklinger Hütte (Foto: dpa)

Das Industriedenkmal Völklinger Hütte

Die Saar, die der Region ihren Namen gibt, ist ihre Lebensader. Erleben kann man die Bedeutung des Flusses für Schifffahrt und Industriegeschichte am besten auf einer mehrtägigen Radtour. Erste Station von Saarbrücken aus ist die Völklinger Hütte. 1873 als Eisenwerk gegründet ist der gigantische Komplex 1994 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. Besucher finden im stillgelegten Stahlwerk, in dem einmal 17.000 Menschen arbeiteten, ein modernes Kulturzentrum.

Die Saarschleife (Foto: DW)

Die Saarschleife

Eine immer noch aktive Weltfirma hat ihren Sitz in Mettlach an der Saar: das Keramikunternehmen Villeroy & Boch. In einem Museum wird die über 250 Jahre alte Firmengeschichte ausgestellt, unter anderem mit Waschgefäßen für den Märchenkönig Ludwig den Zweiten und feinstem Porzellan für den Papst.

Die Saarschleife ist Naturdenkmal und Wahrzeichen des Saarlands. Von einer Klippe auf 200 Höhenmetern geht der Blick ins Tal, wo die Saar sich eine gigantische Schleife durch den Fels gegraben hat. Rundherum durchziehen Wander- und Radwege das Naturschutzgebiet.

Autor: DW-TV
Redaktion: Pia Gram

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema