1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Der Protest gegen die Macht der Banken fängt erst an

Occupy-Demos in Deutschland - Der Beginn einer neuen Protestbewegung? +++ Rätsel hinter der Leinwand - Unbekannte Werke von Edvard Munch +++ Antiallergisch und modisch - Eine Mikrobiologin stellt Kleider aus Milch her

Unmittelbar unter dem Eurozeichen vor der EZB in Frankfurt hat die deutsche Occupy-Bewegunbg ihre Zelte aufgeschlagen, um zu protestieren und zu diskutieren. Fotograf: Alexander Willing Angestellter DW: Hospitant bei DW-Radio Aufnahmedatum: 20.10.2011

Die Motive der Demonstranten sind vielfältig

Die Protestwelle gegen die Macht der Banken nimmt nicht ab. Mittlerweile hat die occupy-Bewegung auch Deutschland ergriffen: Tausende von Menschen sind in den vergangenen Wochen auf die Straße gegangen und haben unter anderem in Frankfurt am Main vor der Europäischen Zentralbank und anderen Geldinstituten demonstriert. Stehen wir vor dem Beginn einer neuen Protestbewegung? Darüber haben wir mit dem Soziologen Michael Hartmann gesprochen und ihn gefragt, wie er die Chancen zur Veränderung durch die Proteste einschätzt.

Die Proteste stehen erst am Anfang

Die Tageszeitung Taz hat ihn einmal als "Chorleiter von Volkes Stimme" bezeichnet. Der Theaterregisseur und Kapitalismuskritiker Volker Lösch inszeniert seine Stücke gern nah an der Realität, mit deutlichem Bezug zu gesellschaftlichen Konflikten. 2010 schloss er sich dem Protest gegen das umstrittene Verkehrs- und Städtebauprojekt Stuttgart 21 an und organisierte einen Stuttgarter Bürgerchor, der während der Demonstrationen Texte von Peter Weiss und Bürgerparolen skandierte. Wir haben ihn gefragt, wie er die derzeitige Protestbewegung gegen die Macht der Banken und auch die Haltung seiner Kollegen gegenüber gesellschaftlichen Missständen einschätzt.

Rätsel hinter der Leinwand

Edvard Munch gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Moderne. Bilder wie "Der Schrei", "Melancholie" oder "Madonna" sind zu Ikonen der Kunstgeschichte geworden. Dennoch bleibt vieles an ihm rätselhaft. Im Jahr 2005 fand die Bremer Kunsthalle unter einem seiner Gemälde ein zweites Bild. Es steht nun im Mittelpunkt einer großen Sonderausstellung. Wir verraten Ihnen, was es in der Schau "Rätsel hinter der Leinwand" zu sehen und zu erfahren gibt.

Kleider aus Milch

Ist es so eine Art Food-Trend in der Mode? Erst taucht Lady Gaga bei den MTV Music Awards mit einem Kleid aus rohem Fleisch auf, jetzt entwirft eine Designerin Textilien aus Milch. Aber mit Skandalen hat Anke Domaske überhaupt nichts im Sinn. Die Mikrobiologin hat schlicht nach einer Faser für Allergiker gesucht, die möglichst nachhaltig sein sollte. Und sie ist dabei auf den Milchbestandteil Casein gestoßen. Auf der Fashion Week Berlin hat die 28jährige dafür den Innovationspreis vom Gesamtverband Textil und Mode bekommen, im nächsten Jahr kommen die Kleider aus Milch auf den Markt.

Autor: Günther Birkenstock

Redaktion: Günther Birkenstock


Audio und Video zum Thema