1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Der portugiesische Street-Artist Vhils - Euromaxx

Alexandre Farto, besser bekannt als "Vhils", fräst er seine Gemälde mit einem Industriebohrer in die Hauswände und sprengt Löcher ins Gestein, um so seine überdimensionalen und außergewöhnlichen Porträtbilder sichtbar zu machen.

Video ansehen 05:05

Bei seinen Wandarbeiten "Scratching the surface"projiziert er zunächst ein Bild auf die zu bearbeitende Wand und malt die Konturen dann mit Farbe nach. Anschließend bohrt er, meist mit ein bis zwei Assistenten, die Stellen aus der Wand. Für den Fall, dass er das Gemälde heraussprengt, verputzt er die freigelegten Stellen wieder, nachdem er zuvor Dynamit angebracht hat und bringt dieses dann zur Explosion. Er wird von der renommierten Londoner Galerie "Lazarides" vertreten (die auch "Banksy" vertritt) und im September wurde der erste Bildband mit einer umfassenden Werkschau veröffentlicht. Die portugiesische Band "Orehlha Negra" hat den gebürtigen Lissaboner für ein Musikvideo engagiert. Zum Gesamtwerk von Vhils ist im Oktober 2011 im Gestaltenverlag ein Bildband erschienen.