1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Der Peloponnesische Krieg

Sind die USA von heute das Athen der Antike? Als Beleg wird oft der Melierdialog des Thukydides zitiert, in dem die Athener die Bewohner von Melos aufforderten, an ihrer Seite in den Kampf gegen Sparta einzutreten.

default

Thukydides

Der altgriechische Geschichtsschreiber Thukydides schrieb:

"Auch gegen die Insel Melos unternahmen die Athener einen Feldzug (...). Ehe sie aber dem Land irgendwie Schaden zufügten, schickten sie vorerst Gesandte zu Verhandlungen in die Stadt. (...) Da sprachen die athenischen Gesandten ungefähr so: (...) Zunächst sagt also, ob euch unser Vorschlag [der Unterwerfung Melos unter die Athener] gefällt.

Die Ratsherren der Melier antworteten: Gegen euren gerechten Vorschlag, einander in aller Ruhe zu überzeugen, haben wir nichts einzuwenden, doch scheinen die kriegerischen Rüstungen, die schon abgeschlossen sind und nicht erst drohen, damit nicht überein zu stimmen. Sehen wir euch doch gekommen, selbst Richter zu sein über alles, was gesprochen werden wird; und das Ende davon wird schließlich sein: siegen wir in dem Rechtsstreit und geben daher nicht nach, so droht uns Krieg, lassen wir uns aber von euch bereden, Knechtschaft. (...)

Die Athener: Nun gut, wir selbst wollen nun nicht mit schönklingenden Worten (...) eine langatmige und deshalb unglaubwürdige Rede vortragen. (...) Nein, im Rahmen des von uns als wahr Erkannten sucht das Mögliche zu erreichen, da ihr ebenso wie wir wisst, dass Recht im menschlichen Verkehr nur bei gleichem Kräfteverhältnis zur Geltung kommt, die Stärkeren aber alles in ihrer Macht Stehende durchsetzen und die Schwachen sich fügen."

***

Auszüge aus: Der Peloponnesische Krieg von Thukydides in der Übersetzung von Helmuth Vretska, Stuttgart 1990.

Thukydides, altgriechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links