1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Der Minister und die Pillen


Ein israelischer Ex-Minister ist nach einem versuchten Drogenschmuggel in Israel festgenommen worden. Der ehemalige Energieminister Gonen Segev habe versucht, etwa 25 000 Ecstacy-Pillen mit Schokohülle von den Niederlanden nach Israel zu bringen, berichtete der israelische Rundfunk am Donnerstag. Als die niederländische Flughafenpolizei in Schiphol ihn durchsuchen wollte, habe er einen seit langen abgelaufenen Diplomatenpass mit gefälschtem neuen Datum gezeigt. Nach einer Verwarnung habe er den Koffer mit den Drogen in einem Gepäckaufbewahrungsschrank eingeschlossen und sei nach Israel geflogen. Die niederländische Polizei brach den Schrank später auf und fand die Ecstacy-Pillen. Bei seiner Ankunft in Israel wurde der Ex-Minister festgenommen. Segevs Rechtsanwälte teilten mit, er habe die Packung von einem Freund erhalten und den Inhalt für Süßigkeiten gehalten.
  • Datum 22.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4wCv
  • Datum 22.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4wCv