1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Afrika

Der Marathon-König

Haile Gebrselassie gewinnt den Berlin-Marathon (Foto: AP)

Haile Gebrselassie feierte beim Berlin-Marathon seinen vierten Sieg in Folge.

Der äthiopische Langstreckenläufer Haile Gebrselassie darf sich trotz des verpassten Weltrekordes beim 36. Berlin-Marathon zumindest mit einer Bestmarke trösten. Der 36 Jahre alte Athlet passierte die 30-Kilometer-Marke mit seinem Tempomacher Sammy Kosgei nach 1:27:49 Stunden. Schneller als bisher jeder andere Läufer. Dies teilten die Veranstalter am Montag (21.09.2009) mit. Am Sonntag hatte es zunächst Zweifel an der korrekten Vermessung gegeben. Der Äthiopier hatte in Berlin zwar seinen vierten Sieg in Folge gefeiert. Nach einem Einbruch verpasste er am Ende jedoch seine Bestmarke von 2:03:59 vom Vorjahr. Trotzdem bleibt Gebrselassie optimistisch:Er will in seiner Karriere noch viele Weltrekorde erreichen. og/db/dpa