1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Der letzte Mohikaner der Hochkultur

Joachim Kaiser gehört seit Jahrzehnten zu den einflussreichsten Kritikern Deutschlands. Ein Urgestein des Feuilletons, der mit seinen Texten selbst Teil der Kulturgeschichte ist. Jetzt feiert er seinen 80. Geburtstag.

Das Buch von Kaiser ist im Ullstein Verlag erschienen

Joachim Kaiser: "Ich bin der letzte Mohikaner" - so heißt sein Buch, das pünktlich zum 80.Geburtstag erscheint

Er studierte bei Theodor W. Adorno und Max Horkheimer und gehörte zu den prominentesten Mitgliedern der "Gruppe 47": Joachim Kaiser, der Dinosaurier der Hochkultur. Vor allem mit seinen Musikkritiken hat er sich in das kulturelle Geschehen der Bundesrepublik eingeschrieben. Darüberhinaus befasste er sich in zahlreichen Büchern mit Mozart, Wagner oder Beethoven.

"Ich bin der letzte Mohikaner", so heißen seine Lebenserinnerungen, die er gemeinsam mit seiner Tochter Henriette Kaiser verfasst hat und die pünktlich zu seinem 80. Geburtstag am 18. Dezember 2008 als Buch vorliegen. "Alles Mißlingen hat seine Gründe, alles Gelingen sein Geheimnis", so sein Credo. Und genau das hat er immer wieder geschafft: Das Gelingen und Mißlingen virtuos in Worte zu fassen. Wer wüsste also besser als er, was Schönheit ausmacht?

Ein Interview mit dem Meister seines Fachs.

Audio und Video zum Thema