1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Der Kotflügel

Wofür braucht ein Auto Flügel, obwohl es gar nicht fliegen kann? Und der Kotflügel verhindert ohnehin nur, dass überhaupt etwas fliegt.

Die ersten Kotflügel wurden für Pferdekutschen gebaut, wobei Kot damals so viel wie Schlamm bedeutete. In der Tat gehörten zum Schlamm auf den Straßen aber auch Pferdemist und Kot – menschliche Exkremente, die man damals einfach auf die Straßen schüttete. Die Kotflügel sollten vor allem die Menschen in der Kutsche vor dem Dreck schützen, der von den Rädern spritzte. Diese Schutzfunktion haben auch die Kotflügel an Fahrzeugen in der heutigen Zeit. Sie sind ein Schutzblech über den Rädern. Es verhindert, dass Wasser oder Matsch von der Straße hoch spritzen, wenn das Auto zum Beispiel an Fußgängern vorbeifährt. Denn heute denkt man auch an sie und hat die Kotflügel so konstruiert, dass niemand unter dem Dreck leiden muss – und das, obwohl Pferdemist auf unseren Straßen wirklich selten geworden ist.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads