1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Der Irak - größter Schuldner Polens

Warschau, 16.4.2003, PAP, engl.

Der Irak ist der größte Schuldner Polens. Er schuldet dem Land 565,212 Millionen an Regierungskrediten, die ihm Polen in den Jahren 1988 bis 1995 gewährt hat. Nach einer Vereinbarung vom Mai 1990 sollten diese Schulden im Zeitraum 1990 bis 1995 durch Rohöllieferungen beglichen werden. Die Umsetzung dieser Vereinbarung endete mit dem Beginn des irakischen Angriffs auf Kuwait.

Polens Unterstützung für die Resolution des UN-Sicherheitsrats zum Golf-Konflikt und seine strikte Einhaltung der Wirtschaftssanktionen wurde vom Irak als feindliches Verhalten gewertet. 1992 gab die irakische Regierung ein Dekret über die Beschlagnahme von Ausrüstungen polnischer Firmen heraus, darunter der der polnischen Fluggesellschaft LOT, der Firma Naftobudowa und des Bauunternehmens Budimex. Polen beantragte bei der UN-Entschädigungskommission 187 Millionen Dollar an Entschädigung für die Firmen, 22,4 Millionen für Privatpersonen und zwei Millionen für den Staatsschatz. (TS)

  • Datum 17.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3VBP
  • Datum 17.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3VBP