1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Geschichte

Der große Schwerpunkt: 20 Jahre Deutsche Einheit

Am 3.Oktober unternimmt die Deutsche Welle eine multimediale Reise durch das vereinte Deutschland - auf DW-RADIO, DW-WORLD.DE und DW-TV.

Bilder von Helmut Kohl und Michail Gorbatschow, vom Brandenburger Tor und von zwei 20-Jährigen vor einem Feuerwerk, daneben das Logo 20 Jahre eins (DW-Grafik: Simone Hüls/Peter Steinmetz)

DW-WORLD.DE

Mit der Wiedervereinigung begann erst der eigentliche Kraftakt: aus zwei grundverschiedenen Staaten ein Land zu machen. 20 Jahre danach ziehen wir Bilanz – in Bildern, Beiträgen, Videos und mehr: Wie leben die Menschen in Ost und West heute? Wo ist die Einheit Realität, wo gibt es noch Unterschiede? Wo besteht die DDR bis heute fort? Und: Wie sehen unsere Nachbarn das vereinte Deutschland? Am Sonntag, 03.10.2010, ab 00:00 UTC auf DW-WORLD.DE.

DW-TV

Ob Berlin, Bremen, Schwerin, München oder Köln - die DW-Moderatoren melden sich live aus allen Ecken Deutschlands und den Orten der Einheit. Die Geschichte von 20 Jahren deutsch-deutscher Entwicklung wird bei uns ebenso Thema sein, wie Karrieren, Klischees und Köpfe. Wir werden zeigen: Wir sind ein Volk - und was für eins! Mit Ecken und Kanten, mit Befindlichkeiten und Eigenheiten. Am Sonntag, 03.10.2010, ab 05:00 UTC auf DW-TV.

DW-RADIO

Sind die Menschen in Ost und West 20 Jahre tatsächlich ein Volk geworden? In einer zweiteiligen Sondersendung zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit analysieren wir, ob es dem "Ossi" objektiv schlechter geht als dem "Wessi". Wir senden Reportagen aus ehemals verlorenen Gegenden Ostdeutschlands, die sich jetzt zu den von Alt-Kanzler Kohl beschworenen "blühenden Landschaften" entwickelt haben. Und wir fragen Jugendliche, was sie von der Wiedervereinigung wissen und halten. Am Samstag, 02.10.2010, ab 23:05 UTC (Teil 1) sowie am Sonntag 03.10.2010, ab 00:05 UTC (Teil 2) alle 2 Stunden.

Feiern Sie mit!

Die Redaktion empfiehlt