1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Der Colón Ring

Der Dirigent

Der österreichische Dirigent und ECHO-Klassik-Gewinner Roberto Paternostro hat schon an vielen renommierten Opernhäusern gearbeitet. Er übernahm die musikalische Leitung des "Colón Ring".

Roberto Paternostro studierte an der Hochschule für Musik in Wien bei Hans Swarowsky sowie in Hamburg bei György Ligeti und Christoph von Dohnányi. Sechs Jahre lang, von 1978 bis 1984, arbeitete er als Assistent von Herbert von Karajan.

Im Anschluss dirigierte er an vielen großen europäischen Opernhäusern. Von 1997 bis 2007 war er Generalmusikdirektor am Staatstheater Kassel. Hier leitete er unter anderem Neuproduktionen von Werken Richard Wagners (“Tristan und Isolde“, “Der Ring des Nibelungen“, “Parsifal“, “Tannhäuser“, “Lohengrin“).
Roberto Paternostro ist seit 2009 künstlerischer Leiter und seit 2010 Music Director des Israel Chamber Orchestra. Das von ihm initiierte Bayreuth-Gastspiel mit dem Israel Chamber Orchestra und die geplante Aufführung von Wagners “Siegfried-Idyll" 2011 in Bayreuth sorgten im Vorfeld für heftige Diskussionen in Israel. Ein international positives Medienecho sowie die Gründung der ersten Wagner-Gesellschaft in Israel waren die Folge.


Im Oktober 2012 wurde Roberto Paternostro im Konzerthaus Berlin mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet.

WWW-Links