1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Der britische Silberschmied David Clarke und seine Metallarbeiten - Euromaxx

Der Brite David Clarke gilt als einer der innovativsten Silberschmiede Englands. Eines seiner Hauptthemen ist das kreative Recycling, beziehungsweise "Upcycling", historischer Silberwaren. David Clarke sucht sich bewusst alte, ausrangierte Gegenstände für seine Kunst. Das können historische Gefäße sein, defekte Silberwaren und manchmal auch Antiquitäten.

Video ansehen 04:45

David Clarke formt die Gegenstände um und gibt ihnen eine neue Bedeutung und nicht selten ist diese humorvoll: Kannenhenkel werden zu Kleiderhaken, Kannenbäuche zu Weihnachtskugeln, Löffel zu Trinkgefäßen. Zwischen 700 und 20.000 Pfund kosten seine Arbeiten. Zurzeit bereitet der 45-jährige eine Einzelausstellung in Stockholm vor. Sie wird unter dem Titel "In Flux" vom 1. bis zum 26. September 2012 in der Galerie Nutida Svenskt Silver laufen. Hierfür bearbeitet David Clarke Löffel und Kannen, insgesamt 20 Stücke. Das Material für seine Objekte findet er auf Flohmärkten oder im Internet. David Clarke wurde 1967 in der britischen Stadt Nottingham geboren und studierte am Camberwell College of Art und am Londoner Royal College of Art die Silberschmiedekunst. Nach dem College hat er mit seinen Arbeiten schnell Preise gewonnen und gilt als eine der innovativsten Silberschmiede Großbritanniens.