1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Der Blechstuhl- Designer Harry Thaler - euromaxx

Der Designer Harry Thaler hat es geschafft, seinen "Pressed Chair" so zu entwerfen, dass man das Blech in die Form des Stuhls biegen kann. Die reliefartige innere Prägung gibt dem Stuhl dann die Stabilität. Verwendet wird ein nur 2,5 Millimeter dickes Stück Alublech.

Video ansehen 04:55
Der in London lebende Südtiroler Produktdesigner Harry Thaler hat erst im vergangenen Jahr sein Studium am Royal Art College in London absolviert, betreibt aber schon seit zwei Jahren ein eigenes Studio in London. Sein Markenzeichen: alltägliche Gegenstände witzig und neu zu interpretieren, wie eine Treppe, bei der jede Stufe zugleich eine Schublade ist oder eine Glühbirne, die wie an die Wand angenagelt aussieht. Mit dem "Pressed Chair" hat er nun eine weitere Überraschung geliefert, denn der wird nicht nur aus einem Stück Blech gepresst und dann gebogen, sondern ist auch so leicht, dass man ihn mit zwei Fingern hochheben kann. Und damit ihm keiner Materialverschwendung vorwerfen kann, hat Thaler aus den Resten des Bleches gleich noch einen Hocker entworfen. Der gelernte Goldschmied produziert bereits für renommierte Hersteller und hat schon zahlreiche Auszeichnungen gewonnen. Der "Pressed Chair" wird jetzt von dem Hersteller Nils Holger Moormann produziert.