1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Der Absturz des Rubel (16.12.2014)

Was ist mit dem Rubel los? +++ Wovor haben Anleger Angst? +++ Wie groß ist der Druck auf die US-Fracking-Unternehmen? +++ Wie holt Amerika die Produktion zurück? +++ Wer hat das größte BIP auf der Welt?

Audio anhören 14:53

Wirtschaft (16.12.2014)

Der Rubel fällt und fällt. Die Anzeigetafeln der Wechselstuben haben nicht mehr genug Stellen. Die russische Notenbank versucht, dem Währungsverfall entgegenzuwirken - vergebens.

Anleger zittern wegen Russland

Verfall der russischen Währung, Panik an der Moskauer Börse. Auch eine Staatspleite schließen die Experten nicht mehr aus. Das russische Drama lässt Europas Aktienmärkte nicht kalt. Schließlich sind auch europäische Banken in Russland engagiert. Der deutsche Aktienindex steht fast wieder dort, wo er im Januar angefangen hat.

Ölpreis setzt US-Fracking-Industrie unter Druck

Der Verfall des Ölpreises hat zu einem Teufelskreis in Russland geführt. Und die desolate Lage in Russland hat wiederum für fallende Kurse an den Aktienmärkten in Europa gesorgt. Der Ölpreis, der seit einigen Monaten nur eine Richtung kennt, nämlich die nach unten, hat aber auch eine ganze Industrie in den USA verunsichert - die Fracking-Industrie.

Amerika holt Industrie zurück

"Off-shoring", das Asulagern der Produktion ins Ausland, hat besonders in den USA eine jahrzehntelange Geschichte. "Made in Amerika" ist fast schon die Ausnahme geworden. Das könnte sich ändern. Die "Re-shoring" -Initiative kümmert sich um die Inlandsproduktion. Und die nimmt langsam, aber stetig zu.

IWF sieht in China die größte Volkswirtschaft

Dass die Volksrepublik China die USA als die größte Volkswirtschaft auf der Welt ablösen wird, gilt schon seit langem als sicher. Umstritten war nur, wann. In zehn Jahren, 20 Jahren. Dem Internationalen Währungsfonds zufolge könnte China bereits dieses Jahr zur größten Volkswirtschaft aufsteigen. Stimmt das? Und was hätte das überhaupt zu bedeuten?

Technik: Jürgen Kuhn
Moderation: Zhang Danhong

Audio und Video zum Thema