1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Demnächst weniger Schwarzarbeit in Deutschland

Die Schwarzarbeit in Deutschland wird nach Einschätzung des Linzer Experten Friedrich Schneider 2004 erstmals seit mehr als zehn Jahren zurückgehen. Als Gründe nannte er die Lockerung der Handwerksordnung und die neue Minijob-Regelung. Mindestens 10 Milliarden Euro würden 2004 wegen neuer Minijobs in die offizielle Wirtschaft wechseln, so Schneider. Diese Beschäftigungsmöglichkeit nutzten viele, die bisher unangemeldet arbeiteten. Die Abschaffung des Meisterzwangs für einige Berufe erleichtere es zudem Gesellen, sich selbstständig zu machen. Sie müssten ihre Leistung dann nicht mehr schwarz anbieten. Schneider bezweifelte, dass härtere Strafen tatsächlich zu Mehreinnahmen führen, da die Schwarzarbeit als Kavaliersdelikt gelte.

  • Datum 09.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Xkf
  • Datum 09.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Xkf